Vodafone Easy Box 802 mit O2 Surfstick betreiben

An sich ist die Installation ganz einfach: in den Einstellungen der EasyBox müssen nur die korrekten Betreiberdaten hinzugefügt werden und man kann lossurfen. Anleitungen dazu gibt es auf einigen Foren im Netz. So einfach lieft es bei mir jedoch nicht, da die EasyBox sich einfach geweigert hat den O2-Surfstick als einen gültigen UMTS-Stick zu erkennen.

Die folgenden Answeisungen wurden mit einer EasyBox 802 getestet und einem O2-Surfstick (Huawei E1750). Laut dem, was ich im Netz gelesen habe, müsste es auch z.b. mit EasyBox 803 und anderen Modellen sowohl von der Box als auch von dem Huawei Modem funktionieren.

Die Problematik liegt darin, dass Huawei-Modem standardmäßig sich sowohl als Modem, als auch als UBS-Flash- und CD-Rom-Drive ausgibt. Um das Miteinander beider Geräte zu ermöglichen muss der Surfstick nur als Modem ausgeben, die CD-Rom-Funktion muss deaktivert werden.

Unter Windows kann man das mit AT-Befehlen machen. Dazu wird ein HyperTerminal benötigt, welcher nach XP kein Bestandteil von Windows mehr ist. Laden Sie sich stattdessen Putty herunter.

Im Windows Gerätemanager müssen Sie zunächst den Port des Huawei PC UI Interface ermitteln. Bei mir war das COM11. In Putty wählen Sie unter Connection Type SERIAL aus, also COM entsprechend die 11 und als Speed muss 115200 hin. Damit verbinden Sie sich seriell zum Modem. Folgende Befehle können nun eingegeben werden:
AT^U2DIAG=0 – Turn off Fake CD and SD Card. (this is good for routers)
AT^U2DIAG=256 – Turn off Fake CD (the application software installs from this)
AT^U2DIAG=268 – Return to normal (or turns off the 3G modem)
AT^U2DIAG=276 – Factory reset

Nach der Eingabe von AT^U2DIAG=0 kann das Modem neugestartet werden.

Nun kann man den Surfstick in die EasyBox reinstecken und den Anleitungen aus dem Netz folgen, da der Surfstick nun korrekt als Modem erkannt wird.

Restarten Sie die EasyBox (z.B. mit einer Büroklammer) und nehmen sie die folgenden Schritte vor:
1. http://easy.box/ -> benutzer/passwort: root / 123456
2. Benutzerspezifische Installation
3. Offener Modus -> Uebernehmen
4. Extras" ---> "UMTS-Stick"
Backup-Verbindung: UMTS Backup für Daten (oder nur UMTS je nach dem was Sie wollen)
APN: surfo2
Telefonnummer: *99#
Leerlaufzeit (Minuten): 5
Benutzername: -
Passwort: -
Netzwerk-Betreiber: o2-de (wählen)

VOILA, Es funktioniert.

p.s. um den Surfstick wieder in den Originalzustand zu bringen, verwenden Sie den Befehl AT^U2DIAG=276.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.8/10 (6 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)
Vodafone Easy Box 802 mit O2 Surfstick betreiben, 9.8 out of 10 based on 6 ratings

Schreibe einen Kommentar